Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Fleischwurst’ Category

Anläßlich des 20. Jahrestages der Wiedervereinigung kam meine liebste Ossifreundin auf die glorreiche Idee, mich mit ein bisschen Ostalgie zu erfreuen. Selbige treibt ja mittlerweile seltsame Blüten. Die merkwürdigste ist ein Trabi-Senf, hergestellt in der altehrwürdigen Altenburger Senfmanufaktur. Altenburger Senf ist ja schon lecker, aber was die Macher dazu getrieben haben mag, ausgerechnet blauen Senf anzubieten, bleibt ein Rätsel. Offenbar gab es den Trabant vorzugsweise in diesem schrecklichen Cyan-Farbton. Da liegt wohl der Gag nahe, einen eben solchen Senf herzustellen. Um es kurz zu machen: Das geht gar nicht! Die Farbkombination mit z.B. Fleischwurst tut weniger im Gaumen weh denn in den Augen. Und so verwundert es auch nicht, dass das Zeig auch gar nicht schmeckt. Nicht mal ansatzweise nach Senf. Und scharf schon gar nicht. Vermutlich haben die Altenburger nicht mal selber probiert, was sie da angerührt haben. Den Mitarbeitern an den Bändern werden wahrscheinlich die Augen verbunden, damit sie das Elend nicht sehen müssen, was sie da fabrizieren.

Netterweise wird der Senf im Bundle mit einem Modell des Trabant ausgeliefert. So bleibt dem Kind im Manne wenigstens der Spieltrieb. Und es hat ja auch was für sich, wenn der Aufziehmotor den Blechboliden (war der im Original nicht aus Plaste?) mit Karacho in die Fleischwurst treibt, dass die blaue Brühe nur so spritzt. Ich entschuldige mich schon mal bei den Fleischwurstherstellern. Man spielt ja auch nicht mit Essen. Der Ehre halber sei eingestanden, dass es eine Supermarktfleischwurst war. Da ist das nicht so schlimm. 😉

Advertisements

Read Full Post »

Eine hervorragende Fleischwurst gibt es auch im sogenannten Bergwinkel, hier gleich um die Ecke. Sterbfritz heißt das Dörfchen, was sich aber sicher nicht auf einen gewissen Fritz bezieht, der von den Würsten der Metzgerei Martin gekostet haben soll. Für seine Fleischwurst ist Metzger Martin schon ausgezeichnet worden. Und ausgezeichnet schmeckt sie auch. Durchaus vergleichbar mit der Hanauer Wurstwurst: herrlich rauchig und deftig. Nur die Pelle ist etwas härter. Zusammen mit einem traumhaft schaumigen Gurkensalat von mestolo (Päm möge mir verzeihen, so direkt neben einem Fleischprodukt erwähnt zu werden) war diese Wurst gestern ein wunderbares Abendessen.

Fleischwurst im Ring, € 6,90/Kilo
Metzgerei Martin
Filiale Sterbfritz

Read Full Post »

Wurstwurst

Jetzt ist sein Hirn von der ganzen Wurst völlig verfettet, wird so mancher sich denken, jetzt stottert er auch noch. Weit gefehlt: Wenn ein Zahnarzt Hohl und ein Metzger Wurst heißt, ist der Name Programm. Der Ruf der Metzgerei Wurst in Hanau und der Duft ihrer Würste drang bis in den hintersten Winkel des Kinzigtals (danke für den Tipp, fressack). Und so machte sich Hanswurst auf, einen Ring Fleischwurst zu probieren.

Schon in der Tür zum Laden trifft dich der würzige Rauchgeschmack, der von den honigfarbenen Ringen ausgeht. Kein Zweifel: Hier war noch echte Glut am Werk und keine Chemie. Die Fleischwürste liegen schlank und in großen Ringen im Naturdarm und nicht, wie so oft, dick in gefärbter Kunstpelle. Die Heimreise steckt dann voller Versuchungen. Ein zweiter Ring zur Versorgung während der Fahrt wäre sinnvoll gewesen. Aber der wahre Connaisseur kann warten …

Und wird belohnt: Nach einem heißen Bad in leichter Fleischbrühe dampft das erste Viertel neben einem krossen Feierabendbrötchen von der Stadtbäckerei Lindenmayer und einem ordentlichen Klecks Löwensenf. Der Geschmack nach schierem Schinkenfleisch, würzigem Rauch und feiner Knoblauchnote ist einfach umwerfend! Schon lange keine so gute Fleischwurst mehr gegessen!

Meine Miene und die Lustgeräusche müssen sie wohl animiert haben: Die schwäbische-bayerische Liebste, die allem Hessischen (außer mir) skeptisch begegnet und bisher Fleischwurst, ob der meist unsichtbar untergemengten Unzutaten, strikt gemieden hat, streicht lüstern um den Teller rum. Dann nimmt sie allen Mut zusammen und probiert; setzt sich, holt einen Teller und beginnt genüßlich, meine noch wartenden Portionen zu dezimieren. Ich fasse es nicht: Sie isst Fleischwurst! Ach, wenn ich sie jetzt noch dazu brächte, den Äppler zu mögen …

Ein Zipfel blieb noch für’s Spätstück übrig. Kalt gegessen muss sich bei Fleischwurst die Qualität besonders beweisen, da die Aromen freisetzende Wärme fehlt. Und sie da: sie schmeckt noch himmlisch.

Und die Moral von der Geschicht‘? Wursts Wurst ist ein Gedicht (Oh, Gott: Herrn Webers Einflüsse?).

Fleischwurst im Ring, 500 g, € 8,90/kg

Metzgerei Günter Wurst;
Bruchköbeler Landstraße 12
Tel. 06181 – 8 12 90

Read Full Post »